KOSTENLOSER VERSAND INNERHALB DER SCHWEIZ! FROHES LUGHNASADH - ZUR ERNTEFEIER ERHÄLTST DU 10% RABATT AUF ALLE BESTELLUNGEN IM CHI STORE MIT DEM CODE LUG2022! DIESE AKTION IST GÜLTIG BIS ZUM 21. AUGUST 2022

Meditationsritual Kronenchakra Aktivierung

Meditation Ritual

WICHTIG: Bitte lies Dir die gesamte Anleitung in aller Ruhe durch, bevor Du beginnst.

Du brauchst:

– Räucherstövchen*

– Alufolie

– Lavendelblüten getrocknet

– Zimt

– Schälchen

– Teelicht

Amethyst Trommelstein (flach genug dass er gut auf Deinem Scheitel liegen kann)

– Falls möglich Kleidung und Tücher in Violett, der Farbe des Kronenchakras, oder Gold, der Farbe des universalen Chis

Ablauf:

Lege entspannende Musik auf und kleide Dich, falls möglich, in den Farben des Kronenchakras oder des universalen Chis, also in Violett oder Gold.

Fülle ein wenig Lavendelblüten und Zimt in das Schälchen.

Mische die beiden mit Deinen Fingern ineinander und fokussiere Dich dabei auf Deine Intention: Dein Kronenchakra zu aktivieren. Du kannst die Lavendelblüten und das Zimtpulver auch direkt, in ausgesprochenen Worten, darum bitten, Dich bei der Umsetzung dieser Intention zu unterstützen. Sie werden sich sehr darüber freuen, von Dir als eigenständige Wesen erkannt und angesprochen zu werden!

Lege eine Schicht Alufolie auf das Netzgitter des Räucherstövchens und befülle es mit der Lavendel-Zimt-Mischung. Stelle das Räucherstövchen dann an einen sicheren Ort, so nahe wie möglich von Deinem Meditationsplatz, und lege den Amethyst daneben. Zünde das Teelicht an und danke auch ihm für seine wundervollen Dienste. 

Stelle die Meditationsmusik aus und setze Dich an Deinen Meditationsplatz. 

Nimm Dir ein paar Minuten Zeit, um ganz im Hier und Jetzt anzukommen. Achte Dich darauf, wie sich der Duft von Lavendel und Zimt langsam um Dich herum ausbreitet und in Dir ein wohlig-warmes Gefühl auslöst. 

Atme dann ganz fokussiert diesen Geruch durch Deine Nase ein, ziehe ihn hoch zu Deinem dritten Auge und lass ihn dann von dort weiterfliessen und Dein Kronenchakra auffüllen. 

Atme durch den Mund aus und visualisiere, wie all die Schlacken der Vergangenheit, die sich nun aus Deinem Kronenchakra lösen, durch Deinen Mund aus Deinem Körpersystem fliessen und zu Nahrung für Mutter Erde werden.

Sobald Du merkst, dass alles gereinigt ist, kannst Du durch die Nase ein- und ausatmen.

Bemerke, wie sich Dein Stirnchakra und Dein Scheitelchakra viel leichter und reiner anfühlen.

Lege dann den Amethyst auf Dein Kronenchakra und bemerke, wie seine Energie sich, durch das Gewicht des Steines, schwer anfühlt. 

Ziehe diese Schwere, in all ihrer Klarheit und Weitsicht, in Dein Kronenchakra hinein. 

Du kannst Dir vorstellen, wie mit jedem Atemzug mehr von der Kraft des Amethysten in Dein Kronenchakra fliesst, wie sich dieser Kronenchakra-Lotoskelch nach oben öffnet und erstrahlt aufgrund der Nahrung, die er von Lavendel, Zimt und Amethyst erhält.

Bleibe solange in dieser Meditation, wie es Dir beliebt.

Sobald Du bereit bist, zurückzukehren, bedankst Du Dich beim Spirit des Amethysten für die Kraft, die er mit Dir geteilt hat, und trennst die Verbindung durch Visualisierung.

Dann nimmst Du den Amethyst von Deinem Scheitel und legst ihn neben das Räucherstövchen. 

Lass, wenn möglich, das Teelicht abbrennen, als Dankeschön an die Spirits, die Dir bei diesem Ritual geholfen haben. Sobald es abgebrannt ist, entsorge das Teelicht und die Reste von Lavendel und Zimt im normalen Abfall (wenn sie ausgekühlt sind!). Solltest Du das Teelicht aus Sicherheitsgründen nicht brennen lassen können, dann blase es auf keinen Fall aus! In der Magie sollten Elemente nicht mit anderen Elementen gelöscht werden. Das heisst: Pusten geht nicht, weil Element Luft. Finger nass machen geht nicht, weil Element Wasser. Aber: Du kannst das Teelicht mit einem Löffel auslöschen, indem Du seine Flamme erstickst (oder, wie ich, Dir beibringen, wie man sich auch mit trockenen Fingern nicht verbrennt beim Auslöschen). Dann warten, bis alles ausgekühlt ist, und auch wegwerfen – bitte verwende weder das Teelicht noch die Räuchermischung ein zweites Mal, sie sind mit Fertigstellung Deines Mediationsrituales verbraucht und enthalten keine Energie mehr. 

*am besten ein Räucherstövchen ohne Kohle, also ein Sieb über einem Teelicht. Wenn Du kein solches hast, geht auch eins mit Kohle. Eine dritte Möglichkeit ist, einen Öldiffuser zu verwenden, in den Du die Öle Lavendel und Zimt gibst. Hier kannst Du die Öle mit dem Wasser vermischen und dabei mit dem Spirit von Lavendel und Zimt in Kontakt treten, um ihnen Deine Intention mitzuteilen.

Für ein optimales Ergebnis, wiederhole dieses Meditationsritual 21 Tage am Stück zur plusminus gleichen Uhrzeit.

Falls Du nach der Aktivierung Deines Kronenchakras gerne astral reisen möchtest, kannst Du dies mit meinem Astral Projection All-In-One Bundle spielerisch leicht erlernen!